Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung ARX 

 

1.) Allgemeine Informationen 

 

Wir freuen uns, dass du unsere Augemented Reality Anwendung nutzt und bedanken uns für dein Interesse. Wir sind bestrebt, dir ein umfassendes Web-Angebot zur Verfügung zu stellen. Dabei ist uns der Schutz deiner Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseite ein wichtiges Anliegen. Nachfolgenden erklären wir dir daher ausführlich, welche Daten wir in diesem Rahmen und zu welchem Zweck erheben und was mit deinen Daten passiert, wenn du unsere Webseite arx.departd.de besuchst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z.B. dein Vorname, Nachname, deine Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse etc.). Nichtpersonenbezogene Daten sind solche Daten, mit denen die Ermittlung deiner tatsächlichen Identität unmöglich ist. Identifizierbar ist eine natürliche Person, die direkt oder indirekt – mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Benutzernamen oder einer Mitgliedsnummer – identifiziert werden kann. Wir halten uns bei der Verarbeitung deiner Daten streng an die gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und legen großen Wert darauf, dass dein Besuch auf unserer Webseite absolut sicher ist.  

 

 

2.) Verantwortliche Stelle 

 

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Website und bei der Nutzung unserer Augmented Reality Anwendung (AR Anwendung) im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die DEPARTD GmbH, Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin.  

 

Falls Du Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz hast, stehen wir dir gern persönlich zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten lauten:  

 

DEPARTD GmbH 

Kurfürstendamm 194 

10701 Berlin 

Tel: +49 30 58 58 43 601 

E-Mail: datenschutz@departd.de

 

3.) Datenschutzbeauftragter 

 

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Angeboten oder dem Besuch unserer Website und Nutzung unserer AR Anwendung kannst du dich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischer Adresse sowie unter der E-Mail-Adresse datenschutz@departd.de (Stichwort: „z.Hd. Datenschutzbeauftragter Wunderdeals“) erreichbar. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei Nutzung dieser E-Mail-Adresse die Inhalte nicht ausschließlich von unserem Datenschutzbeauftragten zur Kenntnis genommen werden. Wenn Sie vertrauliche Informationen austauschen möchten, bitten Sie daher zunächst über diese E-Mail-Adresse um direkte Kontaktaufnahme. 

 

 

4.) Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Webseite 

 

Zweck und Datenkategorien 

Wenn du auf unsere Webseite zugreifst, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gesammelt und gespeichert, die sogenannten Server-Logfiles. Die eingesetzten Webserver übermitteln und speichern standardmäßig: 

 

  • deine IP-Adresse 
  • die Namen der abgerufenen Dateien,  
  • die Webseite, von der aus du über einen Link auf unser Angebot gekommen bist, 
  • das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, 
  • sowie deinen Browsertypen, die Browserversion und das Betriebssystem 

 

Zweck dieser Verarbeitung ist die Abrufbarkeit unserer Webseite von deinem Gerät aus und die korrekte Darstellung unserer Webseite auf deinem Gerät bzw. in deinem Browser. Diese Daten nutzen wir auch zur Optimierung unserer Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer Systeme. Diese Daten werten wir nicht für Marketingzwecke aus. 

 

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, eine optimierte Webseite zu präsentieren und eine Kommunikation zwischen unserem Server und deinem Endgerät zu ermöglichen. 

 

Speicherdauer 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Spätestens jedoch nach sieben Tagen. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.  

 

Empfänger 

Diese Daten werden in einer Logdatei auf dem Server unseres Providers gespeichert, der als Auftragsverarbeiter auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags gem. Art. 28 DSGVO eingesetzt wird. 

 

 

5.) Augmented Reality Anwendung 

 

Zweck und Datenkategorien 

Wenn du auf unsere AR Anwendung zugreifst, dir diese ansiehst und/oder mit ihr interagierst, verarbeiten wir Geräte- und Anwendungsinformationen, wie z.B. deine IP-Adresse, den Gerätetypen, das Betriebssystem sowie Informationen zum Browser, welche mittels anonymisierter Sitzungskennung gesammelt werden.  

 

Mit dem Scannen des QR-Codes bzw. Aufruf des Links werden die Inhalte der AR Anwendung auf dein hierbei verwendetes Endgerät übermittelt. Damit die Inhalte der AR Anwendung in deinem Gerät dargestellt und in die Kameraumgebung deines Endgeräts eingebunden werden können, musst du die technische Zugriffsberechtigung für deine Kamera und den Gyrosensor erteilen. Um die Inhalte der AR Anwendung in die durch deine Kamera erfasste Umgebung einspielen zu können, ist die Verarbeitung deiner IP-Adresse technisch erforderlich. Eine Auswertung dieser Daten findet nicht statt. Alle durch deine Kamera erfassten Bild- und Tondaten verbleiben ausschließlich auf deinem Endgerät und werden nicht an uns übermittelt. Dabei handelt es sich um eine sogenannte clientseitige Verarbeitung der Daten. 

 

 

Rechtsgrundlage 

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Nutzung der Website bzw. AR-Anwendung geschieht, und im Übrigen Art.  6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der dauerhaften Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme. 

 

Speicherdauer 

Die Datenverarbeitung ist unbedingt erforderlich, um den Betrieb der Website sowie AR-Anwendung zu ermöglichen, die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten sowie um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um etwa im Falle von wiederholten oder in krimineller Absicht erfolgenden Aufrufen, welche die Stabilität und Sicherheit unserer Website gefährden, die Ursache hierfür zu finden und dagegen vorzugehen. Aus diesem Grund werden die Logfiles für 7 Tage gespeichert und sodann gelöscht. 

 

6.) Cookies 

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf dein Endgerät übermittelt werden und die dein Browser speichert. Sie dienen dazu die Webseite benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten.  

Du kannst deine Browsereinstellungen dahingehend konfigurieren, dass das Setzen von Cookies eingeschränkt oder das Setzen von Cookies ganz verhindert wird. Wir weisen dich darauf hin, dass du eventuell nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen kannst. Diese Webseite nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden: 

 

  1. Technisch erforderliche Cookies: 

Technisch erforderliche Cookies ermöglichen die reibungslose Funktionsweise unserer Webseite. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Auf unserer Webseite wird der Cookie des von uns verwendeten Consent-Management-Tools verwendet, mit dem wir Einwilligungen für die Nutzung technisch nicht erforderlicher Cookies einholen und protokollieren. Verarbeitet werden hier insbesondere folgende personenbezogene Daten: Deine IP-Adresse in anonymisierter Form, Datum und Uhrzeit der Zustimmung, Einwilligungsstatus, ein anonymer, zufälliger Key. Rechtsgrundlage ist hier Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der effektiven Verwaltung der entsprechenden von Dir erteilten Einwilligungen. Wir dokumentieren die entsprechenden Informationen bis zu deinem Widerruf und darüber hinaus zu Nachweiszwecken für bis zu 3 Jahren. 

 

 

  1. Cookie Einstellungen 

Im Cookie-Banner auf dem Startbildschirm kannst du die Nutzung der Cookies per Klick einsehen und konfigurieren, indem du die jeweiligen Schieber nach links oder rechts schiebst. Hier gelangst du zum Cookie-Banner.Formularbeginn 

 

 

7.) Weitergabe von Daten 

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn: 

  • Du nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast, 
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten hast, 
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder 
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Deine Anfrage hin erfolgt. 

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, Softwareanbieter, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, Agenturen sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert. 

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist. 

 

 

8.) Datenübermittlung in Drittländer 

Wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in sogenannten Drittländern (außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also Ländern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europäischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europäische Kommission für diese Länder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechende Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gewährleisten. Hierzu zählen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europäischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften. 

Wo dies nicht möglich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, insbesondere Deine ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der Übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. 

Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es möglich und besteht das Risiko, dass Behörden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen können, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gewährleistet werden kann. Bei Einholung Deiner Einwilligung über das Cookie-Banner wirst Du hierüber ebenfalls informiert. 

 

 

9.) Betroffenenrechte 

Wenn die DEPARTD GmbH deine personenbezogenen Daten verarbeitet, bist du Betroffener im Sinne der DSGVO. Es stehen dir folgende Rechte der DEPARTD GmbH gegenüber, als Verantwortlichem, zu.  

Wenn du von deinem Rechten Gebrauch machen möchtest, sende bitte eine Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail an datenschutz@departd.de oder per Post an DEPARTD GmbH, Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin.  

 

Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art. 82 DSGVO, der Vermeidung von Bußgeldern nach Art. 83 DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art. 5 Abs. 2 DSGVO. 

 

  1. Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) 

Sofern du uns eine Einwilligung erteilt hast, kannst du diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. 

Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.  

 

  1. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO) 

Dir steht gemäß Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch zu, sofern wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unser berechtigtes Interesse oder ein berechtigtes Interesse eines Dritten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen: 

 

Nach Art. 21 DSGVO hast du das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr zu Marketingzwecken oder einem damit in Verbindung stehenden Profilings. 

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten nach einem Widerspruch auch zu anderen Zwecken nicht, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder aber die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Hier musst du für den Widerspruch Gründe darlegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. 

 

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerspruch nicht berührt. 

 

  1. Auskunftsrecht der betroffenen Person (Art. 15 DSGVO) 

Du hast das Recht, von uns Bestätigung darüber zu verlangen, ob Daten zu deiner Person von uns verarbeitet werden. 
Wenn eine solche Verarbeitung vorliegt, hast du das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, welche Daten, die dich betreffen, von uns verarbeitet werden und wie. 

 

  1. Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) 

Wenn Daten zu deiner Person nicht richtig oder unvollständig sind, hast du das Recht, eine Berichtigung oder Vervollständigung zu verlangen.  

 

  1. Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) 

Du kannst die Löschung deiner personenbezogenen Daten von uns verlangen, wenn die Voraussetzungen aus dem Art. 17 DSGVO erfüllt sind. Dein Anspruch auf Löschung hängt zum Beispiel davon ab, ob deine Daten zur Erfüllung einer Rechtlichen Verpflichtung oder für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, noch erforderlich sind.  

 

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) 

Wenn wir deine Daten aufgrund u.a. gesetzlicher Verpflichtungen noch nicht löschen dürfen, kannst du unter Voraussetzungen aus dem Art. 18 DSGVO Einschränkung der Verarbeitung der dich betreffenden personenbezogenen Daten verlangen. Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung hast du zum Beispiel dann, wenn du Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt hast und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber deinen Gründen überwiegen. 

 

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) 

Du hast das Recht, die dich betreffenden personenbezogenen Daten, die du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Dieses Recht darf aber die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.  

 

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO) 

Du hast unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs jederzeit das Recht, dich mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Du kannst dich beispielsweise an die Aufsichtsbehörde bei deinem Wohnsitz, deiner Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung wenden. Eine Liste der Aufsichtsbehörden mit Anschrift findest du unter: bfdi.bund.de. 

 

 

10.) Anpassung der Datenschutzhinweise 

Wir werden diese Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit den neuen Anforderungen anpassen, wenn dies aufgrund von Änderungen des geltenden Rechts oder der technologischen Entwicklung notwendig ist. 

 

Stand: Januar 2022 Formularende 

 

CONTACT

DEPARTD GmbH

Ritterstr. 6
10969 Berlin

Tel.: +49 151 59 17 72 81
E-Mail: info@departd.de

OFFICAL PARTNER OF

Partner Icon Spark AR

© 2022 DEPARTD